Gedichte 1845-1856. Kommentar Renate Francke

ISBN: 9783050053035

Published: July 1st 2008

ebook

894 pages


Description

Gedichte 1845-1856. Kommentar  by  Renate Francke

Gedichte 1845-1856. Kommentar by Renate Francke
July 1st 2008 | ebook | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 894 pages | ISBN: 9783050053035 | 7.42 Mb

Der Band bietet den Kommentar zum Textband 3 der Edition mit den Sammlungen Romanzero (1851) und Gedichte. 1853 und 1854 sowie dem umfangreichen Bestand der seit 1845 entstandenen und zum grossten Teil von Heine nicht veroffentlichten Gedichte.MoreDer Band bietet den Kommentar zum Textband 3 der Edition mit den Sammlungen Romanzero (1851) und Gedichte.

1853 und 1854 sowie dem umfangreichen Bestand der seit 1845 entstandenen und zum grossten Teil von Heine nicht veroffentlichten Gedichte. Sowohl die Sammlungen wie jedes einzelne Gedicht werden in miteinander korrespondierenden Kategorien kommentiert. Im Abschnitt Entstehung werden die Textgeschichte der jeweiligen Texteinheit und ihre Druckgeschichte dargestellt, wie sie sich aus historischen und biographischen Zeugnissen (Textzeugen, briefliche Mitteilungen, Zeugnisse Dritter) ergeben. Die Auswertung aller uberlieferten Handschriften ergab neue Erkenntnisse zum ursprunglichen Fundus, aus dem der Romanzero gestaltet wurde.

Anhand der Korrekturbogen und des Briefwechsels wird nachgewiesen, dass entgegen der bisherigen Auffassung ein von Heine beabsichtigter Einschub mehrerer Gedichte in den Romanzero nicht zustande kam. Bei den einzelnen Gedichten wird im Uberblick der genetische Prozess beschrieben, der den Mitteilungen zum Text durch die Verzeichnung aller Varianten zwischen ediertem Text und den anderen authentischen Textzeugen detailliert belegt wird.

In den Erlauterungen werden unter den zum besseren Verstandnis des Textes notwendigen Informationen uber historische, literarische und biographische Fakten neue Quellen aus Heines spater Lekture und Reminiszenzen an fruhe Leseeindrucke erschlossen. Durch Querverweise auf Parallelstellen in anderen Texten und Briefen werden die Erlauterungen mit Heines Werk vernetzt. Der Kommentar zu den 69 Einzelgedichten aus dem Nachlass belegt detailliert Heines Arbeit an den Texten, aber auch ihre Entstellung durch spatere Herausgeber, die bis heute die Textgeschichte bestimmt.

Dem Band ist ein erlauterndes Personenregister und ein Verzeichnis aller Gedichtuberschriften und -anfange mit Kennzeichnung der von fremden Herausgebern verliehenen Uberschriften beigegeben.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Gedichte 1845-1856. Kommentar":


canaryptc.eu

©2014-2015 | DMCA | Contact us